Radiologische Untersuchung
Radiologische Untersuchung
© Monkey Business / fotolia.com
Radiologische Untersuchung
Radiologische Untersuchung
© Monkey Business / fotolia.com

Labor

Als zentrale Dienstleistungseinheit versorgt das Labor rund um die Uhr alle Bereiche des DRK Krankenhauses mit Laboranalytik. Das Leistungsspektrum umfasst Parameter der klinischen Chemie, Hämatologie, Hämostaseologie, Transfusionsmedizin/ Immunhämatologie, Proteindiagnostik, Immunologie, Infektiologie, Sepsis und Entzündungsdiagnostik.

Für einen schnellen und sicheren Nachweis von SARS-CoV-2 bei unseren Patienten ist eine real time PCR Diagnostik in unserem Labor etabliert. Damit ist es möglich, innerhalb weniger Stunden aus einem Nasen-/Rachenabstrich der Patienten einen Virusnachweis zu erhalten oder eine Infektion auszuschließen. Die real time PCR stellt hierfür den internationalen Goldstandard dar und wird hierfür auch in allen Spezial- und Großlaboren eingesetzt. Für eine Schnelldiagnostik werden ebenfalls Austestungen von SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltests in unserem Labor durchgeführt.

Es wurde bereits im Jahr 2009 ein kulturelles Verfahren (Goldstandard) zur Schnelldiagnostik von MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus Aureus) Keimen etabliert. Dies ist ein Screeningverfahren, mit dem wir alle neu aufgenommenen Patienten durch einen Rachen/Nasen-Abstrich auf MRSA-Keime untersuchen. Da MRSA-Keimträger gegenüber MRSA-keimfreien Personen ein vierfach höheres Risiko besitzen, während oder nach einem medizinischen Eingriff eine Infektion mit diesem MRSA-Keim zu erlangen, ist es unser Ziel, MRSA-Keimträger in den ersten 24 Stunden ihres Krankenhausaufenthaltes zu erkennen, zu isolieren und zu sanieren. Das im DRK Krankenhaus Alzey eingeführte Labortestverfahren erfolgte in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt.

Das Laborpersonal ist ebenfalls für die Betreuung und Wartung der Point-of-Care-Einheiten (POCT = Point of Care Testing / patientennahe Labordiagnostik) auf Intensivstation und der Zentralen Notaufnahme zuständig. Dazu zählt auch die qualitätstechnische Überwachung der Blutzuckergeräte im DRK-Krankenhaus Alzey sowie im Schmerzzentrum Mainz. Durch Labormitteilungen werden die klinisch tätigen Ärzte kontinuierlich über neue Parameter und deren kritische Interpretation informiert.

Weiterführende Labordiagnostik, Befundung und Beratung findet durch das Zentrallabor des DRK Krankenhaus Neuwied statt. In besonderen Fällen werden diagnostische Maßnahmen auch an externe Speziallabore zur weiteren Abklärung verschickt.


Ansprechpartner

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten um ihre Dienste anzubieten,stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Mehr unter Datenschutz...