Ärzte bei einer Operation

Aktuelles

"Der schönste Beruf der Welt"

Bild
(v.l.n.r. Dr. Karl von Blohn, Ellen Egelhof, Astrid Breitmann, Michael Nordhoff)
Die langjährige stellvertretende Pflegedirektorin des DRK Krankenhauses Alzey, Schwester Ellen Egelhof, wurde am 09.11.2018 in den Ruhestand verabschiedet. Wie sie es sich gewünscht hatte, fand die Verabschiedung im kleinen Rahmen statt.
Schwester Ellen begann ihren Berufsweg im Jahr 1969 mit der Pflegevorschule im damaligen Kreiskrankenhaus Alzey. Nach Abschluss der Ausbildung zur Krankenschwester arbeitete sie zunächst in der Inneren Abteilung, wo sie sehr schnell Leitungsverantwortung übernahm. Es folgten Jahre der Teilzeittätigkeit um Familie und Beruf vereinbaren zu können.
Seit Mitte der neunziger Jahre war Schwester Ellen als pflegerische Abteilungsleitung in der chirurgischen Abteilung verantwortlich. Schwerpunkt und Leidenschaft in der praktischen Arbeit war immer die Versorgung von chronischen Wunden – hier absolvierte sie auch eine Weiterbildung zum Wundmanager. Die Kommunikation mit allen Bereichen des Krankenhauses und das Anpacken immer neuer Herausforderungen machte ihr viel Freude.
Seit Ende der 90ziger Jahre trug sie als stellvertretende Pflegedirektorin zusätzlich Mitverantwortung für die Struktur und Organisation der Pflege des Gesamtkrankenhauses.
Die Pflegedirektorin des DRK Krankenhauses, Astrid Breitmann, bedankte sich bei Schwester Ellen mit einem Gedicht, in dem sie ihr Berufsleben – davon mehr als 30 gemeinsame Jahre - Revue passieren ließ. Im Namen der pflegerischen Leitungen und der Kollegen des Hauses überreichte sie ein individuell gestaltetes Spiel und ein Geldpräsent.
Den Dankesworten schlossen sich der Kaufmännische Direktor Michael Nordhoff, der Ärztliche Direktor Dr. Karl von Blohn, sowie für die Abteilung Chirurgie der Chefarzt Christian Karnasch und der Oberarzt Ullrich Schiffer mit Grußworten und Geschenken an.
Vor dem folgenden gemeinsamen Abendessen fand Schwester Ellen noch Gelegenheit sich ihrerseits mit einer kurzen Rede von ihren Kollegen zu verabschieden. Sie erinnerte sich dabei an sehr gute wie auch schwierige Zeiten, um dann ein positives Resümee zu ziehen. Natürlich hat Schwester Ellen auch in Bezug auf ihre Nachfolge vorgesorgt und übergibt an diesem Abend mit den besten Wünschen den „Staffelstab“ an ihre Nachfolgerin Frau Martina Barz.
Der Abend verging wie im Fluge – nach fast einem halben Jahrhundert für und in der Pflege gibt es viel Geschichten und Anekdoten auf die man gemeinsam zurückblicken kann.
Der Abschied fiel allen Beteiligten und Schwester Ellen schwer, weil sie als Krankenschwester - Originalzitat ihrer Rede „ den schönsten Beruf der Welt“ hatte.

Alzey, 16.11.2018
Aktuelles und Presse
© 2018 DRK Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo